8:00 - 19:00

Öffnungszeiten: Mo – Fr

+43720143748

Kostenlose Beratung

 

Datenschutz-Bestimmungen

TopTradeGroup > Bedingungen > Datenschutz-Bestimmungen

Einführung

Diese Richtlinie gilt für TopTradeGroup und erstreckt sich auf alle Operationen und Funktionen von TopTradeGroup und deckt diese ab.

Diese Website gehört und wird von Widdershins Group LTD betrieben, Firmenregistrierungsnummer: 2020/IBC00080 und registrierte Adresse 8 Copthall, Roseau Valley, 00152 Commonwealth of Dominica.

Alle Dritten (einschließlich Kunden, Lieferanten, Subunternehmer oder Vertreter), die Zugriff auf oder Verwendung von persönlichen Informationen haben, die von TopTradeGroup gesammelt und gespeichert werden, müssen diese Datenschutzrichtlinie einhalten. TopTradeGroup stellt diese Richtlinie kostenlos zur Verfügung.

Die Datenschutzrichtlinie umfasst:

  • „Kreditinformationen“ sind persönliche Informationen (außer sensiblen Informationen), die sich auf die Bonität oder Kreditwürdigkeit einer Person beziehen und im Datenschutzgesetz weiter definiert sind.
  • Unter „Offenlegung“ von Informationen versteht man die Bereitstellung von Informationen für Personen außerhalb der „Person“ von TopTradeGroup: Personen, deren personenbezogene Daten wir sammeln, verwenden oder offenlegen.
  • „Persönliche Informationen“ sind Informationen oder Meinungen zu einer Person, anhand derer diese Person identifiziert werden kann.
  • „Datenschutzbeauftragter“ bezeichnet die Kontaktperson innerhalb der TopTradeGroup für Fragen oder Beschwerden bezüglich des Umgangs mit persönlichen Daten der TopTradeGroup.
  • „Sensible Informationen“ sind persönliche Informationen, die Informationen zur rassischen oder ethnischen Herkunft einer Person, zu politischen Meinungen, zur Religion, zur Gewerkschaft oder einer anderen Berufs- oder Berufsverbandsmitgliedschaft, zu sexuellen Vorlieben und zum Strafregister sowie Gesundheitsinformationen enthalten.
  • „Verwendung“ von Informationen bedeutet die Verwendung von Informationen innerhalb der TopTradeGroup.

Welche persönlichen Daten sammeln wir?

Wir sammeln und speichern die folgenden Arten von persönlichen Informationen über Personen:

  • Name;
  • Adresse;
  • Kontaktdetails;
  • Geburtsdatum;
  • Beschäftigung-Details;
  • Bankkonto Daten;
  • Handelsgeschichte;
  • Identifikationsinformationen (wie Reisepass, Stromrechnungen oder Führerscheine), die gemäß dem Gesetz zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung von 2006 gesammelt und überprüft werden müssen;
  • Kreditinformationen (sofern dies ausdrücklich von der Person genehmigt wurde);
  • alle anderen Informationen, die für die von uns angebotenen Dienstleistungen relevant sind.

Wie wir personenbezogene Daten sammeln

Wir sammeln zum größten Teil individuelle Daten direkt von der Person. Wenn eine Person beispielsweise eine Datensatzanwendungsstruktur im Web präsentiert, unsere Website besucht, uns anruft oder uns Korrespondenz sendet, erfassen wir individuelle Daten. Hin und wieder können wir von einem Außenstehenden individuelle Daten über die Person sammeln. An dem Punkt, an dem wir mit individuellen Daten von einem Außenstehenden versorgt werden, werden wir einen Weg finden, um sicherzustellen, dass die Person auf die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Probleme aufmerksam gemacht wird oder wurde. Wir können ebenfalls Kreditdaten über eine Person von Kreditdetailstellen sammeln, um uns bei der Bewertung des Antrags einer Person auf Eröffnung eines Datensatzes zu helfen.

TopTradeGroup sammelt keine heiklen Daten, es sei denn, die Person hat zugestimmt oder es gilt ein Ausschluss nach dem Datenschutzgesetz. Diese Ausnahmen gelten auch dann, wenn das Sortiment gesetzlich vorgeschrieben oder genehmigt ist oder wichtig ist, um bei Verdacht auf rechtswidrige Handlungen oder echte Straftaten ordnungsgemäß vorzugehen.

Wenn die von uns angeforderten individuellen Daten nicht von einer Person angegeben werden, können wir der Person nicht den Vorteil unserer Verwaltungen bieten oder ihre Probleme angemessen angehen.

Ihr Recht, sich über die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren; und wenn wir beabsichtigen, automatisierte Entscheidungsfindung zu verwenden, einschließlich Profilerstellung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, und eine Beschreibung des automatisierten Entscheidungsprozesses und der Konsequenzen.

Unerwünschte persönliche Informationen

TopTradeGroup erhält möglicherweise unerwünschte persönliche Informationen über Personen. Die Mitarbeiter von TopTradeGroup müssen den Datenschutzbeauftragten über alle unerwünschten persönlichen Daten informieren, die sie erhalten haben. Wir vernichten alle unerwünschten persönlichen Daten, es sei denn, die persönlichen Daten sind für die Zwecke der TopTradeGroup zur Erfassung persönlicher Daten relevant.

Über wen sammeln wir personenbezogene Daten?

Die persönlichen Informationen, die wir sammeln und speichern können, umfassen (ohne darauf beschränkt zu sein) persönliche Informationen über die folgenden Personen:

  • Kunden;
  • potentielle Kunden;
  • Einführung von Brokern, verbundenen Unternehmen und Geldverwaltern;
  • Dienstleister oder Lieferanten;
  • potenzielle Mitarbeiter, Mitarbeiter und Auftragnehmer
  • andere Dritte, mit denen wir in Kontakt kommen.

Bei Bedarf sammeln wir auch Informationen über Personen wie:

  • Treuhänder;
  • Partner von Rechtspartnerschaften;
  • Direktoren und Amtsträger des Unternehmens;
  • von der Person nominierte Agenten
  • andere Dritte, die sich einmalig mit uns befassen

Warum sammelt und speichert TTG personenbezogene Daten?

Wir können die Informationen über eine Person zu folgenden Zwecken sammeln und speichern:

  • den Antrag einer Person auf Eröffnung eines Handelskontos zu prüfen und zu bewerten;
  • Unterstützung der TopTradeGroup bei der Einrichtung und Verwaltung des Handelskontos der Person;
  • Einzelpersonen über Margin Calls zu informieren;
  • um eine Person mit Informationen über unsere Dienstleistungen, Markttrends oder Sonderangebote zu versorgen;
  • um unser Unternehmen und andere Kunden vor betrügerischen oder rechtswidrigen Aktivitäten zu schützen;
  • unser Geschäft zu führen und andere Management- und Verwaltungsaufgaben auszuführen;

Wie können wir personenbezogene Daten verwenden und offenlegen?

TopTradeGroup kann personenbezogene Daten für die primären Zwecke verwenden und offenlegen, für die sie für vernünftigerweise erwartete sekundäre Zwecke gesammelt werden, die mit dem primären Zweck zusammenhängen und unter anderen durch das Datenschutzgesetz genehmigten Umständen.

TopTradeGroup verwendet Ihre persönlichen Daten für einen der folgenden Zwecke:

  • Planen, Durchführen, Verwalten und Verwalten Ihrer (oder eines Dritten, mit dem Sie verbunden sind) vertraglichen Geschäftsbeziehung mit uns, z. Bereitstellung von Support-Services oder Bereitstellung anderer Services oder Dinge, die Sie möglicherweise angefordert haben;
  • Aufrechterhaltung und Schutz der Sicherheit unserer Produkte, Dienstleistungen und Websites oder anderer Systeme, Verhinderung und Erkennung von Sicherheitsbedrohungen, Betrug oder anderen kriminellen oder böswilligen Aktivitäten;
  • Gewährleistung der Einhaltung unserer gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen. Dies kann die Aufbewahrung von Verkaufsunterlagen für Steuer- oder andere Zwecke und das Versenden der erforderlichen Mitteilungen oder sonstigen Offenlegungen, die Einhaltung von Vorschriften oder Aufzeichnungspflichten (z. B. nach Kartellgesetzen, Exportgesetzen, Handelssanktionen und Embargogesetzen oder zur Verhinderung von Wirtschafts- oder Geldwäscheverbrechen) umfassen ). In diesem Zusammenhang müssen wir möglicherweise automatisierte Überprüfungen Ihrer Kontaktdaten oder anderer Informationen, die Sie über Ihre Identität angeben, anhand der entsprechenden Sanktionslisten durchführen und Sie kontaktieren, um Ihre Identität im Falle einer möglichen Übereinstimmung zu bestätigen und die Interaktion mit Ihnen aufzuzeichnen Dies kann für kartellrechtliche Zwecke relevant sein und zur Untersuchung oder Unterstützung von Untersuchungen durch zuständige Aufsichtsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder andere Behörden;
  • Beilegung von Streitigkeiten, Durchsetzung unserer vertraglichen Vereinbarungen sowie Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Wenn Sie uns ausdrücklich Ihre Zustimmung gegeben haben oder anderweitig gesetzlich zulässig sind, können wir Ihre Daten auch für die folgenden Zwecke verarbeiten:
  • Kommunikation mit Ihnen über die von Ihnen genehmigten Kanäle, um Sie über die neuesten Ankündigungen, Sonderangebote und andere Informationen zu den Produkten, Technologien und Dienstleistungen von TopTradeGroup (einschließlich Marketing-Newslettern) sowie über Veranstaltungen und Projekte auf dem Laufenden zu halten verfolgen.

Sensible Informationen werden nur für den Zweck verwendet und weitergegeben, für den sie bereitgestellt wurden, oder für einen direkt damit verbundenen sekundären Zweck, sofern die Person nichts anderes vereinbart oder gesetzlich zulässig ist.

Wir beauftragen andere Personen, Dienstleistungen für uns zu erbringen. Dies kann dazu führen, dass diese Person mit den von uns gespeicherten persönlichen Daten umgeht. In diesen Situationen verbieten wir dieser Person, persönliche Informationen über die Person zu verwenden, außer für den spezifischen Zweck, für den wir sie bereitstellen. Wir untersagen dieser Person, die Informationen der Person für die Direktvermarktung ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu verwenden.

TopTradeGroup versucht, vertrauliche Informationen nach Möglichkeit zu zerstören oder zu identifizieren. Wir verpflichten uns auch, angemessene Schritte zu unternehmen, um alle persönlichen Informationen über eine Person zu zerstören oder zu identifizieren, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

Wer kann Ihre Informationen erhalten?

Wir können personenbezogene Daten an folgende Personen weitergeben:

  • eine verwandte Einheit von TopTradeGroup;
  • ein Vertreter, Auftragnehmer oder Dienstleister, den wir mit der Wahrnehmung unserer Funktionen und Aktivitäten beauftragen, z. B. unsere Anwälte, Buchhalter, Inkassobüros oder Marketingagenturen;
  • Organisationen, die an der Übertragung oder dem Verkauf aller oder eines Teils unserer Vermögenswerte oder Geschäfte beteiligt sind;
  • Organisationen, die an der Verwaltung von Zahlungen beteiligt sind, einschließlich Zahlungshändlern und anderen Finanzinstituten wie Banken;
  • Aufsichtsbehörden, Regierungsbehörden, Strafverfolgungsbehörden und Gerichte;
  • Liquiditätsanbieter;
  • Handels-Repositories;
  • der einführende Broker, Co-Kontoinhaber oder ein anderer autorisierter Vertreter der Person; und
  • alle anderen Personen, denen die Person uns zur Offenlegung ermächtigt oder die gesetzlich vorgeschrieben sind.
  • Es ist erforderlich, dass Sie einen Vertrag mit Ihnen erfüllen oder auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen ergreifen, bevor Sie einen solchen Vertrag abschließen;
  • Dies ist für die berechtigten Interessen unserer oder Dritter erforderlich, sofern diese Interessen nicht durch Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten außer Kraft gesetzt werden. Zu unseren „berechtigten Interessen“ gehören unsere kommerziellen Interessen an einer professionellen und nachhaltigen Geschäftstätigkeit unter Einhaltung aller relevanten gesetzlichen und behördlichen Anforderungen (und unter Berücksichtigung unserer globalen Präsenz).;
  • Es ist notwendig, die vitalen Interessen Ihrer oder einer anderen Person zu schützen;
  • Es ist für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich (zum Beispiel zum Schutz und zur Verteidigung unserer Rechte oder unseres Eigentums und / oder der Rechte oder des Eigentums unserer Kunden).;
  • für die Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen; und
  • wo wir Ihre spezifische oder erforderlichenfalls ausdrückliche Zustimmung dazu erhalten haben. Wir werden Sie in jedem Fall über die Verarbeitung Ihrer Daten und Ihre damit verbundenen Rechte informieren, bevor wir Ihre Zustimmung einholen.

Grundsätzlich stellen Sie uns Ihre Daten freiwillig zur Verfügung; Es gibt im Allgemeinen keine nachteiligen Auswirkungen auf Sie, wenn Sie sich dafür entscheiden, nicht zuzustimmen oder personenbezogene Daten anzugeben. Es gibt jedoch Umstände, unter denen TopTradeGroup ohne bestimmte Ihrer Daten keine Maßnahmen ergreifen kann, z. B. weil diese personenbezogenen Daten erforderlich sind, um Ihre Bestellungen zu bearbeiten, Ihnen Zugriff auf ein Webangebot oder einen Newsletter zu gewähren oder eine gesetzlich vorgeschriebene Konformität durchzuführen Screening. In diesen Fällen ist es TopTradeGroup leider nicht möglich, Ihnen das, was Sie anfordern, ohne die entsprechenden personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen.

Senden von Informationen nach Übersee

Es ist wahrscheinlich, dass wir personenbezogene Daten an den einführenden Broker einer Person weitergeben. Es ist nicht praktikabel, die Länder anzugeben, in denen sich diese einführenden Broker befinden können, da dies von dem einführenden Broker abhängt, den der Einzelne verwendet. Wenn eine Person sich nicht sicher ist, wo sich ihr einführender Broker befindet, sollte sie sich an ihren einführenden Broker oder an die TopTradeGroup wenden, um weitere Informationen zu erhalten. Wir verwenden auch Cloud-Datenspeicheranbieter. Die Server, auf denen die persönlichen Daten von Personen gespeichert werden, befinden sich in den Vereinigten Staaten von Amerika. TopTradeGroup wird möglicherweise in Zukunft personenbezogene Daten an andere Empfänger in Übersee weitergeben. Die Länder, in denen sich diese Empfänger voraussichtlich befinden, werden in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben (sofern dies nicht praktikabel ist).

Wir senden keine persönlichen Daten an Empfänger, es sei denn:

  • Wir haben angemessene Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass der Empfänger nicht gegen das Gesetz verstößt;
  • Der Empfänger unterliegt einem Datenschutzschema ähnlich dem Datenschutzgesetz
  • Die Person hat der Offenlegung zugestimmt.

Verwaltung persönlicher Daten

TopTradeGroup erkennt, wie wichtig die Sicherheit personenbezogener Daten für unsere Kunden ist. Wir werden uns jederzeit bemühen, sicherzustellen, dass die von uns gesammelten und gespeicherten persönlichen Daten vor Rückschlüssen, Missbrauch oder Verlust, unbefugtem Zugriff, Änderung oder Offenlegung geschützt sind. Die Mitarbeiter von TopTradeGroup müssen die Vertraulichkeit der von uns gesammelten persönlichen Daten respektieren.

Wir speichern alle Ihre persönlichen Daten in sicheren Computerspeichern und papierbasierten Dateien. In Bezug auf unsere Computerspeichereinrichtungen wenden wir die folgenden Richtlinien an:

  • Passwörter werden routinemäßig überprüft;
  • Wir ändern die Zugriffsmöglichkeiten der Mitarbeiter, wenn sie einer neuen Position zugewiesen werden;
  • Mitarbeiter haben nur eingeschränkten Zugriff auf bestimmte Bereiche des Systems;
  • Das System protokolliert und überprüft automatisch alle externen nicht autorisierten Zugriffsversuche;
  • Das System begrenzt automatisch die Menge an persönlichen Informationen, die auf einem Bildschirm angezeigt werden;
  • Nicht autorisierten Mitarbeitern ist es untersagt, persönliche Informationen zu aktualisieren und zu bearbeiten;
  • Alle PCs, die persönliche Informationen enthalten, sind physisch und elektronisch gesichert;
  • Daten werden während der Übertragung über externe Netzwerke verschlüsselt
  • Die gedruckte Berichterstattung über Daten mit persönlichen Informationen ist begrenzt.

Wir werden Ihre persönlichen Daten so lange aufbewahren, wie dies erforderlich ist, um Ihnen die von Ihnen angeforderten Produkte oder Dienstleistungen, Produkte oder Informationen zur Verfügung zu stellen und Ihre Geschäftsbeziehung mit uns auszuführen und zu verwalten. Wir sind auch verpflichtet, bestimmte Informationen (z. B. in Bezug auf geschäftliche oder steuerrelevante Transaktionen) für bestimmte Aufbewahrungsfristen nach geltendem Recht aufzubewahren. Ihre persönlichen Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie für diese Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Wie halten wir persönliche Informationen korrekt und aktuell?

TopTradeGroup verpflichtet sich sicherzustellen, dass die von ihm gesammelten, gespeicherten, verwendeten und offengelegten persönlichen Informationen relevant, genau, vollständig und aktuell sind. Wir empfehlen Einzelpersonen, sich mit uns in Verbindung zu setzen, um alle persönlichen Informationen, die wir über sie haben, zu aktualisieren. Wenn wir Informationen korrigieren, die zuvor einem anderen Unternehmen mitgeteilt wurden, werden wir das andere Unternehmen innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach der Korrektur benachrichtigen. Wenn wir zufrieden sind, dass die Informationen nicht korrekt sind, werden wir angemessene Schritte unternehmen, um die Informationen innerhalb von 30 Tagen zu korrigieren, sofern die Person nichts anderes vereinbart. Wir berechnen keine Personen für die Korrektur der Informationen.

Zugang zu persönlichen Informationen

Vorbehaltlich der im Datenschutzgesetz festgelegten Ausnahmen können Einzelpersonen Zugang zu den persönlichen Informationen erhalten, die wir über sie gespeichert haben, indem sie sich an den Datenschutzbeauftragten der TopTradeGroup wenden. Wir werden den Zugang innerhalb von 30 Tagen nach der Anfrage des Einzelnen gewähren. Wenn wir die Bereitstellung der Informationen verweigern, geben wir Gründe für die Ablehnung an. Die Anfrage einer Person nach Zugriff auf ihre persönlichen Informationen wird bearbeitet, indem der Person ermöglicht wird, ihre persönlichen Informationen in den Büros der TopTradeGroup einzusehen, oder indem Kopien der angeforderten Informationen bereitgestellt werden. Wir benötigen eine Überprüfung der Identität und die Angabe der erforderlichen Informationen. Für die Bereitstellung des Zugangs kann eine Verwaltungsgebühr für Such- und Fotokopierkosten erhoben werden.

Aktualisierungen dieser Richtlinie

Diese Richtlinie wird von Zeit zu Zeit überprüft, um neuen Gesetzen und Technologien sowie Änderungen unserer Geschäftstätigkeit und des Geschäftsumfelds Rechnung zu tragen.

Verantwortlichkeiten

Es liegt in der Verantwortung des Managements, Mitarbeiter und andere relevante Dritte über die Datenschutzrichtlinie von TopTradeGroup zu informieren, einschließlich etwaiger Änderungen der Datenschutzrichtlinie. Es liegt in der Verantwortung aller Mitarbeiter und anderer relevanter Parteien, sicherzustellen, dass sie diese Datenschutzrichtlinie verstehen und einhalten.

Datenschutzschulung

Alle neuen Mitarbeiter erhalten zeitnahen und angemessenen Zugriff auf die Datenschutzbestimmungen von TopTradeGroup. Alle Mitarbeiter erhalten die Möglichkeit, an Datenschutzschulungen teilzunehmen, die die Verpflichtungen von TopTradeGroup aus dem Datenschutzgesetz abdecken.

Nichteinhaltung und Disziplinarmaßnahmen

Datenschutzverletzungen müssen dem Management von Mitarbeitern und relevanten Dritten gemeldet werden. Die Unkenntnis der Datenschutzrichtlinie von TopTradeGroup ist keine akzeptable Entschuldigung für die Nichteinhaltung. Mitarbeiter oder andere relevante Dritte, die die Datenschutzbestimmungen von TopTradeGroup nicht einhalten, können disziplinarischen Maßnahmen unterliegen.

Vereinbarungen mit Dritten

TopTradeGroup sollte sicherstellen, dass alle rechtsverbindlichen Maßnahmen mit Außenstehenden genügend Probleme mit der Standortsicherheit haben. TopTradeGroup macht Außenstehende auf diese Datenschutzrichtlinie aufmerksam.

Außenstehende werden benötigt, um Ansätze zu aktualisieren, die mit der Verwaltung der eigenen Daten einer Person gemäß dem Datenschutzgesetz vergleichbar sind. Diese Vereinbarungen umfassen:

  • Regulierung des Sortiments, der Verwendung und der Offenlegung individueller und empfindlicher Daten;
  • individuelle und heikle Daten bei jeder möglichen Gelegenheit zu unterscheiden;
  • Sicherstellen, dass individuelle und heikle Daten sicher aufbewahrt werden, indem sie lediglich von zugelassenen Vertretern oder Spezialisten der Außenstehenden zugelassen werden
  • Sicherstellen, dass die individuellen und heiklen Daten einfach Verbänden zugänglich gemacht werden, die von TopTradeGroup unterstützt werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die elektronische Überprüfung

Die TopTradeGroup ist gemäß den Bestimmungen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung von St. Vincent und den Grenadinen 2014 in der geänderten Fassung erforderlich, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Ihnen Finanzprodukte und -dienstleistungen anbieten können. Durch die elektronische Überprüfung können wir Ihre Identität mithilfe elektronischer Tools und externer Datenquellen überprüfen.

Elektronischer Überprüfungsprozess

Um Ihre Identität elektronisch zu überprüfen, werden Sie nach Ihren Angaben (wie Name, Adresse, Geburtsdatum) und Angaben zu Ihren Ausweispapieren gefragt. Diese Informationen werden an externe Organisationen weitergegeben, um Ihre Informationen elektronisch mit Informationen in ihren Datenbanken abzugleichen. Diese Organisationen bewerten und beraten uns, ob alle oder einige der von Ihnen bereitgestellten Informationen mit ihren Aufzeichnungen übereinstimmen.

Zu den externen Datenquellen, mit denen Ihre Identität überprüft wird, gehören:

  • Öffentlich zugängliche Informationen wie das Wählerverzeichnis und weiße Seiten
  • Informationen, die vom offiziellen Rekordhalter über Systeme Dritter gespeichert werden

Ihre Zustimmung

Indem Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen, bestätigen Sie Folgendes:

  • Die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, sind Ihre persönlichen Daten und Sie haben die Befugnis, sie uns zur Verfügung zu stellen
  • Wir können Ihre persönlichen Daten wie oben beschrieben zur elektronischen Überprüfung verwenden und offenlegen.

Umgang mit Beschwerden

Wenn Sie eine Beschwerde einreichen möchten, bitten wir Sie, den unten beschriebenen Prozess zu befolgen. Dies hilft uns dabei, Ihre Beschwerde so effizient wie möglich zu lösen, um Ihr Vertrauen wiederzugewinnen.

Sammeln Sie zunächst alle Belege, die sich auf Ihre Beschwerde beziehen, überlegen Sie, welche Fragen Sie beantworten möchten, und entscheiden Sie, was wir tun sollen. Wenden Sie sich anschließend direkt an Ihren Account Manager. Denken Sie daran, wenn das Problem aktuell ist, können wir Ihre Beschwerde durch einen Anruf zum frühestmöglichen Zeitpunkt sofort lösen. Wenn Ihr Account Manager Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend lösen kann, bitten Sie ihn, die Beschwerde an seinen Manager weiterzuleiten. Wenn sich Ihre Beschwerde auf Ihren Account Manager bezieht, wenden Sie sich bitte an unsere Compliance-Abteilung.

Wenn Ihre Beschwerde nicht gelöst werden kann, können Sie die Angelegenheit an unsere Compliance-Abteilung weiterleiten, sofern wir dies noch nicht getan haben. Sie werden Ihre Beschwerde prüfen und Sie direkt kontaktieren.

Sie können sich auch direkt an unser Compliance-Team wenden, indem Sie eine E-Mail an senden: [email protected]

Wir sind bestrebt, die meisten Probleme innerhalb von 21 Tagen zu lösen. Einige Beschwerden sind jedoch komplexer und können länger dauern. In diesem Fall werden wir Sie über unsere Fortschritte auf dem Laufenden halten.